Berichte

Es ist schon eine nun sechsjährige Tradition, dass es im Haus Batschuns eine Weihnachtsfeier gibt. Hierzu waren alle Bewohner, MitarbeiterInnen der Caritas sowie die Ehrenamtlichen eingeladen und auch in der Gestaltung beteiligt.

Über sechs Jahrzehnte ehrenamtliches Engagement für die Schule für Sozialbetreuungsberufe Bregenz – diese unglaublich lange Treue geht auf das Konto von Willi Hagleitner. Seit der Gründung der Schule 1956 hat Willi sich eingesetzt, dass Geld für den Bau der Schule, für mehrere Erweiterungsbauten aufgetrieben wurde, dazu übernahm er die finanzielle Beratung und Aufsicht. Seine Finanzkompetenz, sein Verhandlungsgeschick, seine Beharrlichkeit und seine hohe Identifizierung mit der Schule haben ermöglicht, dass sowohl Schulträger als auch Schulleiterinnen von den finanziellen Sorgen frei gespielt waren – und das über 60 Jahre lang.

Das generalsanierte Jagdberg-Areal – die Paedakoop – hat eine Aufwertung und Wertschätzung erfahren, die allen in hohem Maße gebührt, die hier arbeiten und lernen.

Über 96 Jahre dauerte das Leben unserer Elisabeth Greber. Ein sehr mutiges, gläubiges, stationen- und beziehungsreiches Leben ging in den ersten Stunden des vergangenen Montags in aller Ruhe zu Ende.

Die heurige Werkversammlung hatte gleich mehrere Höhepunkte und Besonderheiten im Programm. „Anders leben“ war das Motto über diese Tage und zog sich auf ganz unterschiedliche Weise durch die Tage.