Miteinander leben - heute!

Bildungshaus Batschuns

Wenn wir auf das meist dörfliche Zusammenleben in Vorarlberg schauen, das unsere Eltern in ihrer Jugend erlebt haben, und es vergleichen mit dem Leben heute, entdecken wir eine ungeheure Entwicklung. Vieles hat sich vom Miteinander in Richtung Individualität verändert. Was macht das mit uns und unserer Gesellschaft? Welche Herausforderungen, Potentiale und Handlungsmöglichkeiten sind damit verbunden? Dr. Simon Burtscher-Mathis wird einen soziologischen Blick auf diese Fragen werfen und im Anschluss eine Ideenwerkstatt für den Umgang mit den Veränderungen in der eigenen Lebenswelt anleiten.

Am Nachmittag werden Projekte, die das Miteinander fördern, im Fokus stehen. In Workshops werden das Wohnprojekt Gasserpark in Dornbirn, der Talente-Tauschkreis, das inclusive Gartenprojekt Aufblüherei in Altenstadt und das Anliegen einer globalen Ernährungssouveränität vorgestellt.

Programm:

09.00 h Miteinander leben

                Gesellschaftliche Entwicklung, Herausforderungen, Potentiale

10.30 h Wo haben wir Handlungsmöglichkeiten?

12.00 h Mittagessen

14.00 h Workshops

18.00 h Abendessen

Das Werk der Frohbotschaft lädt alle Interessierten zu diesem Seminartag herzlich ein. Eintritt zur Tagung samt Verpflegung ist frei.

Anmeldung beim Werk der Frohbotschaft Batschuns, info@frohbotinnen.at oder 05572/401019 bis spätestens 27. Juli 2022.

Referent ist Dr. Simon Burtscher-Mathis: Soziologe, Studien an den Universitäten Graz, Innsbruck und Waterloo (CA), von 2003 bis 2016 bei okay.zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration, seit 2016 freischaffender Soziologe (www.soziologisch.com) und seit März 2020 Mitglied der Geschäftsleitung im Vorarlberger Kinderdorf.

Zurück