Das Werk der Frohbotschaft öffnet sich 12.11.2017

Nach einem zweijährigen Zukunftsprozess haben die Mitglieder des Werkes der Frohbotschaft Batschuns im August 2017 einstimmig entschieden, ihre Gemeinschaft für Frauen und Männer in verschiedenen Lebensformen zu öffnen.

Anliegen ist es, entsprechend den Zeichen der Zeit und der persönlichen Berufung, miteinander die Sendung der Gemeinschaft zu leben. Grundlage dafür sind Bibel und Regel der Gemeinschaft.
Dies soll als Experiment mit Ostern 2018 beginnen und zunächst auf die Dauer von zwei Jahren angelegt sein. Über die weitere Entwicklung soll nach einer Reflexion und Auswertung in der Gesamtgemeinschaft entschieden werden.

Es geht darum, den Sendungsauftrag, nämlich „den Armen eine frohe Botschaft zu bringen“ (Lk 4,18f), weiter zu tragen. Jesu Botschaft und sein Vorbild können motivieren, für sich die Berufung zu einem Leben für Menschen am Rand zu spüren. Wer dies in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten tun will, bekommt hier eine Möglichkeit dazu. Neu ist, dass solche Suchende nun nicht ausschließlich weiblich, ledig und unter 40 Jahre alt sein müssen.

Wichtige Voraussetzungen sind, dass Menschen bereit sind, sich in aller Offenheit auf ein Experiment einzulassen, mitzugestalten, mitzutragen und Neues zu lernen.
Zu den Fixpunkten des Gemeinschaftslebens zählen die monatlichen Kleingruppentreffen sowie die zwei Gesamttreffen im Jahr. In Vorarlberg gibt es außerdem noch monatlich die Angebote der Gemeinschaftsmesse, des Einkehrtages und des 14-tägigen Evensongs, einem gesungenen Abendlob. Da es zum Grundsatz der Gemeinschaft gehört, Rücksicht auf  Arbeitsbedingungen und andere äußere Gegebenheiten zu nehmen, wird sich die neue Experiment-Gruppe selbst organisieren.

Wer Interesse am Mitgehen in dieser neuen Form von Gemeinschaft hat, kann sich an eine Frohbotin in ihrer Nähe wenden. Folgende Frohbotinnen können kontaktiert werden:

Vorarlberg: Erna Reichweger, erna.reichweger@frohbotinnen.at, M 0664/873 75 18
Tirol: Monika Pedrini, monika.pedrini@frohbotinnen.at, M 0699/195 891 04
Oberösterreich: Marianne Seiringer, marianne.seiringer@frohbotinnen.at, M 0699/171 544 43
Wien: Hildegard Lorenz, hildegardlorenz@gmx.net, M 0699/181 284 55
Steiermark: Franziska Stachl, M 0699/107 592 54
Hamburg: Ursel Nordhoff, urselnordhoff@web.de, T 0049/40/200 66 46
London: Anna Ringler, annaringler33@gmail.com, M 0044/780 622 9936
Istanbul: Gerda Willam, gerda.willam@frohbotinnen.at, M 0090/532/678 30 99
San Ignacio / Bolivien: Daniela Kastner, daniela.kastner@gmail.com
Guatemala: Miriam Gramajo, miriamgramajo51@yahoo.es

Zurück